Freitag, 10. September 2010

Liam

Liam geht es wieder gut, sehr gut. Sein Fell ist wieder glänzend und seidenfeich und es fällt auch nicht mehr aus, er bricht nicht mehr und hat inzwischen auch wieder zugenommen. >Das einzig ungünstige ist das es ohne Pillen für die Schilddrüse leider nicht geht und über dieses Pillen geben kann ich inzwischen ein Buch schreiben....
Anfangs habe ich ihm die Pille aufgelöst, mit einer Spritze in den Rachen gespritzt. Das ging bis er wieder kräftiger wurde *räusper* auch sehr gut. Jetzt ist er weg sobald er die Spritze nur sieht! Also denkt Frauchen ...oooooooooookeeeeeeeeeee trickse ich ihn aus, also schöne Leberwurstkugeln mit Pillen drin geformt und ihm zum naschen gegeben. Klappte prima bis vor 5 Tagen. Er rührte keine Leberwurst mit Pille mehr an. Ich also guuuuuuuuuuuuuuuut, hungere ich das Katertier aus..... er hat bis Abends durchgehalten, dann ging es der Leberwurst an den Kragen, die Pille hat er fein säuberlich abgelutscht zurück auf den Teller gespuckt. Also Pille zerkrümelt, in die Leberwurst ..............Liam<>Pillenkrümmel ausgespuckt *knurr*
Wir sind jetzt bei S.h.eba gelandet, dem kann er nicht wiederstehen und wenn wir dann damit durch sind und er das auch satt hat , hohle ich mir Menschenverstärkung damit der Kater festgehalten werden kann und ich ihm die Pille *tusch* wieder in den Hals spritzen kann!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen