Montag, 19. Juli 2010

Ich brauche mal einen Rat....


Nachdem ich festgestellt hatte das meine Wolle für die Aran Decke einfach nicht passte ( sah gar nicht schön aus ) habe ich geribbelt und einen Trachtenpullover aus der " Diana, Stricken im aktuellen Alpen-Look" angefangen. Jetzt habe ich das Problem das die Seiten vom Vorderteil aufgrund des Musters kürzer sind als die Mitte. Jetzt frage ich mich natürlich ob ich das durch das spätere spannen ausgleichen kann oder ob ich besser wieder ribbele? Das Muster gefällt mir richtig gut aber wenn der Pullover später total zippelig aussieht mag ich das ja nicht so gerne. Was mache ich denn nun? :-(

Kommentare:

  1. Hallo Marina
    ich denke es ist das Model seite 49 . Hmm ja da würde ich mal ev aussen mit einer Sprühflsche etwas nass machen dann spannen und trocknen lassen . wenns trocken ist siehst du ob es hält . Falls es nicht hält würde ich seitelich hoch ein keliens Zopfmuster stricken damit es fester hält . Ganz liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Jetzt seh ich gerade ev dasselbe Zopfmuster an der Blende hoch stricken das würde bestimmt besser die Form halten. aber erst nachdem du siehst ob es besser wird durch nass machen und spannen. Würde ich . Marlies

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Marlies,
    ja es ist das Model von Seite 49. Ich werde es jetzt erstmal nass machen und spannen und wenn es nicht hält das Zopfmuster am Rand stricken. Dein Tipp ist Gold wert, danke schön :-)

    Hab einen schönen Tag,
    ganz liebe Grüße Marina

    AntwortenLöschen