Dienstag, 26. Oktober 2010

Mich gibt es noch

Mich gibt es noch, ich komme nur nicht mehr zum stricken und bloggen :-)

Wir sind gerade dabei das Zimmer vom großen Töchterchen zu renovieren und zu einem Näh-Strick und Enkelkind-Zimmer um zu modeln. Das ist eine Menge Arbeit und obwohl das meiste der beste Ehemann der Welt macht komme ich zu nichts mehr. Ich möchte gern alles in Weiß haben und Laminat soll rein und eingerichtet werden muss es auch noch. Einen alten urgemütlichen Sessel , den ich schon als Kind zum gemütlichsten Teil unserer Einrichtung erklärt hatte, habe ich gerade meinem Dad abgeschwatzt *jubel* Solche gemütlichen Sessel werden heute kaum noch hergestellt und wenn doch sind sie fast unbezahlbar. Ein richtiges Schätzchen habe ich mir da ergattert, danke Papa :-*

Unsere süße Emmy entwickelt sich prima! Sie ist jetzt fast 5 Monate alt, lacht, plappert so vor sich hin, zeigt uns was sie mag und was nicht. Sie bekommt ihr erstes Zähnchen was ihr manchmal das Leben etwas schwer macht aber auch dabei bleibt sie soooooooooooooo lieb. Vor ein paar Tagen hat die süße Maus raus gefunden das man auch wütend werden kann und das lebt sie zur Zeit so richtig aus. Einfach zu niedlich wenn so ein kleiner Floh so richtig los schimpft und alles beissen will was da ist und wehe man lacht, dann geht es aber erst richtig los *schmunzel* Ich könnte dieses kleine Mäuschen den ganzen Tag lang immer wieder abknuddeln und abknutschen. Sobald ich wieder mehr Zeit habe gibt es auch wieder Bilder von Emmy.



Zum stricken komme ich zur Zeit überhaupt nicht, zum einen bin ich Abend meist sehr müde, zum anderen habe ich irgendwie überhaupt keine Lust dazu. Mal sehen ob sich das wieder ändert oder ob ich tatsächlich doch eher am nähen hängen bleibe. So einige Weihnachtssachen die ich gern machen würde werden genäht und wenn das so klappt wie ich mir das vorstelle könnte es vielleicht süchtig machen.

Liebe Grüße

Marina

Freitag, 10. September 2010

Liam

Liam geht es wieder gut, sehr gut. Sein Fell ist wieder glänzend und seidenfeich und es fällt auch nicht mehr aus, er bricht nicht mehr und hat inzwischen auch wieder zugenommen. >Das einzig ungünstige ist das es ohne Pillen für die Schilddrüse leider nicht geht und über dieses Pillen geben kann ich inzwischen ein Buch schreiben....
Anfangs habe ich ihm die Pille aufgelöst, mit einer Spritze in den Rachen gespritzt. Das ging bis er wieder kräftiger wurde *räusper* auch sehr gut. Jetzt ist er weg sobald er die Spritze nur sieht! Also denkt Frauchen ...oooooooooookeeeeeeeeeee trickse ich ihn aus, also schöne Leberwurstkugeln mit Pillen drin geformt und ihm zum naschen gegeben. Klappte prima bis vor 5 Tagen. Er rührte keine Leberwurst mit Pille mehr an. Ich also guuuuuuuuuuuuuuuut, hungere ich das Katertier aus..... er hat bis Abends durchgehalten, dann ging es der Leberwurst an den Kragen, die Pille hat er fein säuberlich abgelutscht zurück auf den Teller gespuckt. Also Pille zerkrümelt, in die Leberwurst ..............Liam<>Pillenkrümmel ausgespuckt *knurr*
Wir sind jetzt bei S.h.eba gelandet, dem kann er nicht wiederstehen und wenn wir dann damit durch sind und er das auch satt hat , hohle ich mir Menschenverstärkung damit der Kater festgehalten werden kann und ich ihm die Pille *tusch* wieder in den Hals spritzen kann!

Sonntag, 5. September 2010

Gestern...

wollten wir auf den Sommermarkt in Wienhausen. Wir kommen an und was sehe ich???? Nichts, kein Sommermarkt weit und breit *schluchs* Keine Ahnung warum da nun kein Sommermarkt statt fand, laut Internet hätte er an diesem Wochenende sein sollen! Es war aber trotzdem ein richtig schöner Nachmittag. Meine Mama, meine beiden Töchter, mein Lieblingsschwiegersohn, das bezaubernde Enkeltöchterchen und der liebste Labradorrüde der Welt ( Marsu ) waren dabei und wir haben es uns in einem Cafe so richtig gut gehen lassen. Beim nächsten mal ist auch der beste und liebste Ehemann der Welt mit dabei, das wiederholen wir, das hat mir gefallen :-D

Dienstag, 31. August 2010

Benny


Heute vor 6 Jahren sind wir deinen letzten Weg gemeinsam gegangen. Wir haben zwei Jahre gekämpft und es waren trotz der Ops zwei schöne Jahre die wir noch geschenkt bekommen haben. Zum Schluß ging es dir nicht mehr gut und ich wollte nicht das du dich quälst. Dich gehen zu lassen war das schlimmste was ich je machen musste und auch heute bin ich noch nicht darüber hinweg.

Irgendwann sehen wir uns wieder. Ich werde dich nie vergessen und immer lieb haben mein kleiner Summsemann.

Montag, 30. August 2010

Ich lebe noch

und es geht uns gut. Mein Kater Liam hat die Pillen gut vertragen, bricht nicht mehr, hat zugenommen und sein Fell ist überhaupt nicht mehr struppig sondern wieder schön glatt und seidig. Seine Blutwerte sind hervoragend und das er nun jeden Tag eine Pille nehmen muss ist nicht so schlimm weil die Leberwurst drum rum ja sooo lecker ist. Unserem Enkeltöchterchen Emmy geht es auch super und sie entwickelt sich prima. Sie ist so lieb, ich könnte die kleine Maus den ganzen Tag abknuddeln :-D ( Eben Omis ganzer Stolz) :-)
Zum stricken bin ich die letzten Tage gar nicht gekommen, tagsüber gibt es vieles was wichtiger ist und Abends bin ich immer zu müde. Aber das liegt sicher am Wetter und wird auch wieder besser werden.
So, jetzt einen Tee und dann ab aufs Sofa.

Dienstag, 17. August 2010

Die Woche fängt gut an...

Heute war ich mit meinem Liam beim Tierarzt. Liam wird immer dünner und seit kurzem bricht er auch oft, also half alles nichts, rein in die Transporttasche ( er hasst das ) und ab zum Tierarzt. Beim TA wurde er dann erstmal untersucht und dann ein Blutbild gemacht. Bei Liam arbeitet die Schilddrüse nicht richtig und er muss nun Medikamente nehmen. Pillen um genau zu sein und das ist ja auch bei einem super lieben Kater wie Liam, der wirklich nie kratzt, nicht ganz einfach. Jedenfalls hatte ich die Pille dank Töchterchens hilfe drin in dem Kater und nun hat er sie gerade wieder ausgebrochen :-( Ach manchmal ist alles so schwierig und ich mach mir große Sorgen um den kleinen Katermann. Bitte drückt alle mal die Daumen das es Morgen besser klappt mit der Pille und er sie auch drin behält.

Mittwoch, 11. August 2010

Hier....

regnet es in Strömen. Es wird nicht hell und ich nicht wach :( und noch so viel Haushalt vor mir *seufz*

kurz und knapp

Die Zeit mit Tochter und Enkelkind ist immer wieder wunderschön und wenn das Enkeltöchterchen das Fieber nach der ersten Impfung auch gut überstanden hat und die beiden dann zu Besuch kommen freut sich die Omi doppelt so dolle :-D
Haushalt ist auch wieder auf Reihe, Garten auch. Prima!
Manchmal könnte die Omi dem Opi jedes Haar einzeln ausruppen weil er doch ab und an ein großer Schussel ist aber er meinte es nicht so und bemüht sich seinen Fehler wieder gut zu machen. Das rettet ihm warscheinlich seine Haarpracht *flöt*
Jetzt Filme gucken und stricken und gemütlich machen.
Euch noch einen schönen Abend
Liebe Grüßle Marina

Sonntag, 8. August 2010

10 Punkte für Fienchen

Bitte geht doch mal auf die Seite von Annelie http://nebenbeibemerkt.de/
Fienchen möchte gerne Model werden und braucht Unterstützung. Ich finde die kleine Hundedame so niedlich und deshalb..... 10 Punkte für Fienchen :-)

Babykniestrümpfe fertig


Emmys Kniestrümpfe sind fertig, ich hoffe nun das sie ihr auch passen.

Samstag, 7. August 2010

Babykniestrümpfe



Gestern Abend habe ich für Emmy Babykniestrümpfe angestrickt. Nummer eins ist fertig und Nummer zwei in Arbeit. Gestrickt mit Nadelstärke 2, glatt rechts. Die Ferse ist eine Bummerangferse im Perlmuster. Wolle: ONline Supersocke 100 in Knallrot. ( Die Farbnummer weiß ich leider nicht) Die weißen Püncktchen sind drauf gestickt.

Dienstag, 3. August 2010

Gestern


Gestern war ich bei meiner Tochter und dem bezaubernden Enkeltöchterchen zu Besuch. Die kleine Emmy hat mich als sie mich gesehen hatte das erste mal bewußt angelächelt. Das war so niedlich das mein Herz vor Freude einen richtigen kleinen Hopser gemacht hat. Sie ist eine so liebe kleine Maus und es war ein wunderschöner Vormittag.

Gestern Abend habe ich dann noch eine einfache Babymütze gestrickt. Die Farben gefallen mir ganz gut nur den Socken werde ich wieder ribbeln. Wegen dem Farbverkauf wären die Socken einfach nur blau gemustert und das passt nicht zu unserer kleinen Emmymaus.

Das Garn ist Fortissima Socka, Mexico Color. Gestrickt in glatt rechts mit Nadelstärke 2

Samstag, 31. Juli 2010

Grannys


Das Granny-Fieber hat mich nicht wirklich erwischt. Ich habe so nebenbei ab und an mal ein kleines Patch gehäkelt aber süchtig bin ich nicht geworden. Ich bin und bleibe eben doch eine Strickerin :-) Außerdem schwirrt mir meine Arandecke immer noch im Kopf rum und sobald ich die richtige Wolle dafür gefunden habe geht es los. Mein Pullover wächst ordentlich auch wenn ich an manchen Tagen nur für wenige Reihen Zeit habe. Meine Grannydecke wird also erst in einigen Jahren fertig sein *lach* Jetzt steht erstmal Mütze stricken fürs bezaubernde Enkelbaby auf der Liste und dafür habe ich sogar die richtige Wolle im Schrank liegen gehabt und die Mütze ist ja schnell mal zwischen durch gestrickt.

Ich wünsche euch ein schönes Wochenende.

Ganz liebe Grüße

Marina

Dienstag, 20. Juli 2010

Hier habe ich mal mitgemacht....

http://www.graphologies.de/

Die Deutung der Handschrift brachte folgendes Ergebnis:

Marina ist ein impulsiver, unsteter, vielseitiger und unkonventioneller Typ.
Es fällt ihr nicht leicht, sich anzupassen.

Marina ist von sich überzeugt und hat eine eigene Meinung.
Sie lässt sich von anderen nicht so leicht beeinflussen,
auch nicht von einem "Das gehört sich aber so."

Sie ist intelligent und nicht der Typ, der mit dem Kopf durch die Wand muss.
Ihre rationelle Art und Weise kann auf Leute, die ihn nicht kennen, kühl und nüchtern wirken.

Sie ist bestrebt, anderen Menschen so weit wie möglich zu helfen.

Sie ist ein sehr humorvoller Mensch, bemüht sich, mit diesem Humor niemanden zu verletzen.

Marina ist ein impulsiver und phantasievoller Idealist.

Sie ist ein Dickkopf. Die Umwelt wird regelmäßig mit
plötzlich auftretenden Widerständen von ihrer Seite überrascht.

Najaaaa ..... *flöt*

Montag, 19. Juli 2010

Ich brauche mal einen Rat....


Nachdem ich festgestellt hatte das meine Wolle für die Aran Decke einfach nicht passte ( sah gar nicht schön aus ) habe ich geribbelt und einen Trachtenpullover aus der " Diana, Stricken im aktuellen Alpen-Look" angefangen. Jetzt habe ich das Problem das die Seiten vom Vorderteil aufgrund des Musters kürzer sind als die Mitte. Jetzt frage ich mich natürlich ob ich das durch das spätere spannen ausgleichen kann oder ob ich besser wieder ribbele? Das Muster gefällt mir richtig gut aber wenn der Pullover später total zippelig aussieht mag ich das ja nicht so gerne. Was mache ich denn nun? :-(

Donnerstag, 15. Juli 2010

Urlaub

Zur Zeit ist es sehr still hier, das liegt daran das der beste und liebste aller Ehemänner Urlaub hat und unserer Tagesablauf so ganz anders ist als sonst. Wir sind viel unterwegs und zum stricken komme ich durch Zeitmangel und auch wegen der zum Teil unerträglichen Hitze gar nicht. Und das wo ich so gerne an meiner Aran Decke weiter stricken würde.
Gestern waren wir im Harz und sind auf die Wolfswarte gewandert. Der Weg war anstrengend aber es hat sich wirklich gelohnt. Die Aussicht dort oben war einmalig schön und die Temperatur von 17°c angenehm erholsam.


Sonntag, 11. Juli 2010

Angestrickt



Angestrickt habe ich trotz mörderischer Temperaturen meine Aran-Decke. Wenn es nicht so unerträglich warm wäre, hätte ich sicher das erste Teil schon fertig. Aber so schleppt sich jede Masche.

Danke....


Danke liebes Hasilein das du meinen nur wenige Meter weiter wachsenden Salat verschonst.

Samstag, 10. Juli 2010

37°c

Wir sollen heute hier 37°c bekommen. Mir ist jetzt schon ganz schlecht :-( Bitte alle mal die Daumen drücken das meine Kater das ohne Probleme überstehen. Zwei von ihnen haben Herzprobleme und der dritte ist etwas zu plüschig. Blöderweise kühlt es sich auch Nachts nicht richtig ab, so das wir hier in der Wohnung nie unter 27°c kommen. Na irgendwie werden wir diese Hitze auch überstehen *hofft*
Auf den Bildern sind Liam, Schnucky und Sander zu sehen. Alle drei sind Brüder und inzwischen 14 Jahre alt. Sie leben seit dem ihre Mutter überfahren wurde und ihr Bruder Julian spurlos verschunden ist nur noch in der Wohnung. Das klappt aber seit 13 Jahren sehr gut.


Freitag, 9. Juli 2010

Ärgerlich

So langsam bekomme ich eine richtige Hass-Ader auf elektronischen Schnick Schnack *finsterguckt*
Ein Handy mit dem man wenn es denn funktioniert ins Internet kann zickt hier schon rum seid wir es haben. Seit neuestem zickt auch die Satelittenschüssel und eine Digicam. Solche Sachen sollen Freude machen, keinen Ärger. Man bin sauer!

Sommer, Sonne, Sonnenschein


Hey, was geht ab hier?

Fußspuren direkt ins Herz


*Fotomodel ist Emmy*
*geknipstdingst von Emmys Mama und Papa*

Glück ist.....

Glück ist für mich vom Töchterchen so viele schöne Stunden mit ihr und dem Enkelmäuschen geschenkt zu bekommen. Ninimaus, ich hab dich so sehr lieb.

Donnerstag, 8. Juli 2010

Kurz und Knapp

Diese Woche war toll.
Kellner die Kaffeetassen über Kinderwagen jonglieren verfolgen mich sogar im Schlaf.
Nächste Woche hat der beste, liebste Ehemann Urlaub.( das wurde auch Zeit )
Jetzt gleich Enkelbaby sitten und beschmusen.
Dieser Sommer hat zu viel Temperatur.
Im Büro hat es Katzentrockenfutter geschneit.
Auf unserem Balkon sieht es aus wie im Jungel.
Im Gewächshaus auch.
Blog gewechselt und das ist auch gut so.
Aran Muster stricken macht süchtig.
Eiskaffee auch.
Und jetzt Haushalt!

Gewächshaus



Eines meiner liebsten Hobbys ist mein Gewächshaus und hier Bilder ins Blog setzten klappt auch prima :-)

So hier bin ich

Herzlich Willkommen auf meinem neuen Blog. Bisher war ich bei einem anderen Blog Anbieter, habe mich da aber nicht so wohl gefühlt. Fehlende Möglichkeiten meinen Blog so zu gestalten wie es mir gefällt und auch die sehr nervende Werbung haben mich dazu bewogen den Anbieter zu wechseln. Bis jetzt sieht es so aus als wenn ich hier das gefunden habe was ich suchte.
Liebe Grüße
Marina